Charaktere haben ihre Ecken und Kanten

Hella Menschel

- Autrorin in Sachen Fantasy und Mystery mit Horrorelementen -


Hella Menschel, Autorin für Fantasy und Mystische Geschichten mit Horrorelementen
Foto: Hella Menschel

Mit sieben Jahren habe ich mit dem Lesen angefangen und nie wieder damit aufgehört.

Bücher eröffneten mir den Blick in fremde Welten, die es zu entdecken gilt.

 

Fantastische Welten, mystische Welten und auch unheimliche Welten – seit ich lesen kann, liebe ich es in diese Welten einzutauchen. In den 70ern und 80ern war ich noch froh über alles, was ich zu dem Thema in die Finger bekam, dann wurde die Auswahl größer und ich wählerischer.

Ich mag es, wenn Wendungen nicht dem vorgegebenen Muster folgen. Ob die holde Maid den edlen Ritter rettet, der Drache sich als netter Nachbar erweist oder der edle Recke am Ende nur ein Komplott geschmiedet hat, vorgegebene Muster sollte man hinterfragen und nichts ist wie es scheint.

Mich interessieren darum die Bücher kleiner Verlage, die weniger auf Mainstream aus sind, und mehr den Mut haben Ideen umzusetzen um z.B. Fantasy für Freigeister zu schreiben, und nicht Fantasy, wie sie sich gut verkauft.

 

Irgendwann Ende der 80er, noch während meiner Schulzeit, fing ich an, selbst Geschichten zu schreiben. Aus Vernunftgründen blieb das ein Hobby und die Geschichten bekamen nur gute Freunde zu lesen – wie vieles, was man aus Vernunftgründen tut, war das ein Fehler, den ich nun beginne zu korrigieren.

Aber gut: Ich studierte, heiratete baute mir eine Selbstständigkeit auf, bekam zwei Kinder, scheiterte an der Selbstständigkeit, war dafür im Leben mit Mann, Kindern und Freunden erfolgreich.

Wir sind ein paar Mal umgezogen, ehe wir uns in Hamburg niedergelassen haben.

 

Heute arbeite ich als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache und schreibe Geschichten und Bücher, vorwiegend Fantasy und Mystery mit Horrorelementen.

Meine Charaktere haben ihre Ecken und Kanten, irren und können sogar richtig böse sein – und dann wieder sehr edel und gut.

Wie gesagt, ich mag es, wenn Klischees durchbrochen werden.


Mein Steckbrief

Geburtstag 26. September 1968 in Göttingen (Niedersachsen)
Wohnort Hamburg
Ausbildung

Studium:

Mathematik, Philosophie und Völkerkunde

Beruf Dozentin für Deutsch als Zweitsprache
Vorlieben & Hobbys Fantasy Rollenspiel, Lesen und Schreiben von fantastischen und mysteriösen Geschichten, Filme und Kino mit ebendiesen Themen
Womit ich nichts anfangen kann ^.^' Filme und Literatur, die sich am Vorgegebenen entlanghangeln, autoritäres Gehabe ohne Substanz

Bibliografie

2019 Nachtriss. Jagdfieber (gedruckt & eBook)
Neuausgabe von "Licht und Dunkel. Jagdfieber"
2016 "Licht und Dunkel: Jagdfieber", im Dutschke Verlag

Meine Geschichten